Better living through After Effects – Workshop an der Merz Akademie

Bewegtbild kann nicht nur unseren Alltag versüßen! Nein – es kann dir auch zu einem besseren Leben verhelfen. Mit diesem Augenzwinkernden Ansatz traten Samira und ich die Workshop Woche an der Merz Akademie Stuttgart an. Samira, meine Geschäftspartnerin unseres gemeinsamen Animationsstudios green-boxx studierte vor nun mehr als 10 Jahren an der Merz Akademie Kommunikationsdesign. Für uns beide war der Kurs und Workshop Zeitreise und Abenteuer gleichermaßen.

Gemeinsam mit den Organisatoren und Kursleitern der Merz Akademie entwickelten wir das Konzept für einen ein-wöchigen After Effects Kurs, in welchem die Studenten sich einmal Fragen sollten – welche Medien Sie bewusst und aktiv nutzen. Darüber hinaus sollten Sie sich die Frage stellen, wie Sie diese Inhalte und Medien besser – oder anders – nutzen und bespielen würden. Entstanden sind vier spannende Projekte mit 2-4 Gruppenmitgliedern, welche sich den unterschiedlichsten Themen widmeten.

Im Fokus ihrer Maßnahmen stand der zielgerichtete und damit individuelle Einsatz von After Effects. Das Programm After Effects gehört zur Produktpalette von Adobe und ist neben Programmen wie Illustrator und Photoshop ein wahres Wunderwerkzeug der Animation und Motion Graphics. Da man Programme erst bei einem konkreten Einsatz “wirklich” kennen lernt, konzipierten wir den Workshop sehr praxisorientiert. Gemeinsam mit den Studenten arbeiteten wir an Ihren Projekten, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Auf den Social Media Kanälen – optimiert für Instagramm – entstanden eine Reihe schöner, kleiner und cleverer Animationen.

Der kreative Austausch mit den Studenten und die Freude über die ersten bewegten Bilder führten auch uns wieder vor Augen, weswegen wir Animation so lieben. Wir hatten eine tolle Woche mit allen Teilnehmern und sagen auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für euer ansteckendes Engagement und die Liebe zur Animation!

Ausstellung der Arbeiten (Instagramm Channels)

Projekte & Gruppen

Gruppe 1: SHURI THE FUTURE
Fiktive Werbekampange für einen modernen Schuh, welcher die Nutzer zum Laufen animiert, Musik abspielt und dir bei den täglichen Aufgaben zur Seite stehen kann

Gruppe 2: WO-HU-MAN

Aktivistenseite und Blog für eine fiktive Bewegung, welche sich neben klassischen feministischen Inhalten dem Thema MENSCH widmet – ganz nach dem Motto “wir sind alle gleich…”

Gruppe 3: MUTTER.ERDE

Friday for Future und Klimaschutz sind all gegenwärtige Themen unserer Zeit. Diese Gruppe widmete sich der Informationsvermittlung ökologischer Zusammenhänge. Entstanden sind einzelne Animierte Erklärclips

Gruppe 4: 080s STUDIO

Fiktive Werbekampange für ein moderne Print Label Produkte. Ökologisch hergestellt und fair gehandelt. Die Studenten wollten mit Ihrem Projekt einen Brand kreieren um ihn marktgerecht zu promoten.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.